Münchner Golf Eschenried
Header_Golfplatz_Groebenbach-963300e701

Golfplatz Gröbenbach

Der Gröbenbach wurde bereits 1990 eröffnet und gehört zu den ersten öffentlichen Golfplätzen in Deutschland. Gäste müssen keinen Clubausweis vorzeigen, eine anerkannte Platzreife ist hier ausreichend.

Nordwestlich von München, nur wenige hundert Meter von der Stadtgrenze entfernt, ist der Golfplatz schnell, z. B. über die Autobahn A8, erreichbar.

Alter Baumbestand und große Wasserhindernisse begeistern Neueinsteiger und Handicap-Golfer. Sogar Profi-Golfer Martin Kaymer, der im September 2016 den Golfclub Eschenried besuchte, hatte auf dem Gröbenbach seinen Spaß.

Mit einer durchschnittlichen Spieldauer von ca. 1,5 Stunden kann man auch zwischendurch schnell mal eine Runde spielen.

Alles im allem ist der Gröbenbach der perfekte Platz für Golfanfänger, Naturliebhaber oder Afterwork-Golfer. Der deutschlandweit ausgetragene Mercedes-Benz After Work Golf Cup gehört zu den beliebtesten Turnieren auf der 9-Loch Anlage.

„Der „Kleine“ unter den Eschenrieder Plätzen wird mit seinen engen Spielbahnen und Wasserhindernissen nicht nur beim großen „Eschenrieder Golfmarathon“ über 45 Loch häufig gewaltig unterschätzt.“

Thomas Heitmeier, Golfmarathon Fan

München Golfclub Eschenried Golfplatz Gröbenbach 4-1 k.JPG

Platzbeschreibung

Spielbahn 4:

Die schwerste Bahn auf dem Platz. Der erste Schlag bei dem Par 4 muss sicher auf das Fairway platziert werden, da die Bahn rechts von einem Biotop, sowie links von einem Wasserhindernis eingeschlossen wird. Das Grün wird über Wasser angespielt. Eine Spielbahn die für Golfer aller Spielstärken eine besondere Herausforderung darstellt.

Spielbahn 5:

Die naturbelassenen Seen in parkähnlicher Umgebung fügen sich optimal in das Spielgeschehen ein und Bahn 5 ist spielerisch ausgesprochen interessant, denn die Annährung erfolgt selbst bei einem gutem Abschlag über das Wasserhindernis. Das Grün wird außerdem noch von einem Bunker auf der rechten Seite sehr gut verteidigt.

DCIM100MEDIADJI_0002.JPG